Mittwoch, August 23, 2017
  • images/inhalt/webseite/header/gebaeude_e.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/lange_tafel_campus_wilhelminenh.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/osw_nacht.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_1.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_2.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_3.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_4.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta_luft_01.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/wh_luft_02.jpg

HTW Radio

Frequently Asked Questions

Hier beantworten wir euch die wichtigsten Fragen zu sämtlichen Themen. Wir werden diese Liste regelmäßig erweitern. Falls ihr weitere Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden.

Spezielle Fragen zum Thema Semesterticket findet ihr hier.

How can I get in touch with German students?

You want to get in touch with German-speaking students? There are various possibilities to do so! The International Office is a good starting point to improve your language skills. Another good first-point of contact is the AStA, the students' union executive commitee. You can speak directly with students like you which sometimes may feel more comfortable to you. Do not hesitate to contact us, we are glad to help you with any issues you have, may it regard your exams or troubles with teachers and colleagues. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Some good possibilities to get in touch and improve your German are:

  • Language-Tandems: You meet up with a native German Student and speak German and your mother language in turns. This way both of you can learn the langauge from each other. We are planning to offer a forum for you to search partners, atm please contact Kornelia Röhr from the International Office she will support you.
  • Join the local erasmus initiative! Thats a group of people who are organizing get-togethers, pub-crawlings and cultural events for you. On Facebook you will find the group "GetInTouch@HTW" or drop a line at l Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
  • As an Erasmus Student you will have a buddy assigned which will help you especially at the beginning of your studies. Contact them and try to stay in touch with them.
  • Our virtual coffee on Facebook: “HTW World Café” auf Facebook: http://www.facebook.com/htwberlinworldcafe - If you are really motivated, maybe one day the World Café will again become a real coffee.

If you have any questions or suggesstions: Please Contact us! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich habe eine Prüfung 3 mal nicht Bestanden. Bin ich jetzt Exmatrikuliert?

Prinzipiell Ja. Du  bekommst zuerst einen Brief vom Prüfungsamt nach Hause geschickt, wo dir noch mal mitgeteilt wird  das du nicht bestanden hast. Dort wird dir eine Frist von 4 Wochen gesetzt in der du dich schriftlich äußern kannst warum du eine Ausnahmeregelung verlangst (nur schwerwiegende Krankheitsfälle oder Todesfälle) oder einen Studiengangswechsel beantragen kannst. Solltest du beides nicht wahrnehmen oder keine plausible Erklärung haben, wirst du Exmatrikuliert. Siehe dazu auch 3-Semester Regel in den FAQs oder den Beitrag zur 3 Semester Regel vom AStA Referent für Hochschulpolititk

Was ist die 3-Semester Regel?

 Die Drei-Semester-Regel besagt, dass du für jeden der von dir belegten Kurse maximal 3 Prüfungsversuche in 3 Semestern hast.

Gemäß § 15 der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RStPO) kann eine Klausur nur zweimal wiederholt werden und das innerhalb von drei aufeinanderfolgenden Semestern, beginnend ab dem Zeitpunkt der endgültigen Erstbelegung oder bei Studiengängen ohne Pflichtbelegung, ab dem Zeitpunkt der ersten Prüfungsanmeldung

Du kannst allerdings auch eine Erstbelegung innerhalb desselben Belegungszeitraumes wieder abmelden und somit rückgängig machen.

Nach einem Ablauf der Wiederholbarkeitsfrist oder nach drei fehlgeschlagenen Prüfungsversuchen ist ein erfolgreicher Studienabschluss des entsprechenden Studiengangs nicht mehr möglich.

Die Wiederholbarkeitsfrist verlängert sich nur in den Ausnahmefällen nach § 15  Abs.6 RStPO.
Diese sind wie folgt:

1. Wenn der Studierende ein Urlaubssemeter hatte ;
2. Das Modul in dem Semester nicht angeboten wird ;
3. Zeiten, in der der Studierende nicht immatrikuliert ist ;
4. In Praxisphasen von mind. 15 LP bzw. 11 Wochen oder Auslandssemester
5. Der Prüfungsausschuss kann auf Antrag in besonderen Fällen (z.B. Mutterschutz) die Frist verlängern.

Diese Regel ist absolut ernst zu nehmen. Siehe dazu auch den Beitrag vom Hochschulpolitik Referent zur 3-Semester Regel.

Die Drei-Semester-Regel besagt, dass du für jeden der von dir belegten Kurse maximal 3 Prüfungsversuche in 3 Semestern hast.

Gemäß § 15 der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RStPO) kann eine Klausur nur zweimal wiederholt werden und das innerhalb von drei aufeinanderfolgenden Semestern, beginnend ab dem Zeitpunkt der endgültigen Erstbelegung oder bei Studiengängen ohne Pflichtbelegung, ab dem Zeitpunkt der ersten Prüfungsanmeldung

Du kannst allerdings auch eine Erstbelegung innerhalb desselben Belegungszeitraumes wieder abmelden und somit rückgängig machen.

Nach einem Ablauf der Wiederholbarkeitsfrist oder nach drei fehlgeschlagenen Prüfungsversuchen ist ein erfolgreicher Studienabschluss des entsprechenden Studiengangs nicht mehr möglich.

Die Wiederholbarkeitsfrist verlängert sich nur in den Ausnahmefällen nach § 15  Abs.6 RStPO.
Diese sind wie folgt:

1. Wenn der Studierende ein Urlaubssemeter hatte ;
2. Das Modul in dem Semester nicht angeboten wird ;
3. Zeiten, in der der Studierende nicht immatrikuliert ist ;
4. In Praxisphasen von mind. 15 LP bzw. 11 Wochen oder Auslandssemester
5. Der Prüfungsausschuss kann auf Antrag in besonderen Fällen (z.B. Mutterschutz) die Frist verlängern.

 

Diese Regel ist absolut ernst zu nehmen. Siehe dazu auch den Beitrag vom Hochschulpolitik Referent zur 3-Semester Regel.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
Kann ich meine Prüfungsfrist aufgrund eines Härtefalls verlängern?

Ein Härtefall ist ein atypischer Sachverhalt, der erheblich vom gesetzlich vorgesehenen Normalfall abweicht und deshalb Ausnahmeregelungen oder –entscheidungen gerechtfertigt erscheinen lässt (Quelle: Wikipedia).

Die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RStPO) sieht einen Härtefall nicht vor. Ausnahmefälle sind im § 15  Abs.6 RStPO geregelt (siehe auch „3-Semester Regel“).

Ausnahmen: Im Falle, dass ein/e Student/Studentin kurz vor Ablauf seiner Wiederholbarkeitsfrist an dem bereits angemeldeten letzten möglichen Prüfungstermin verhindert ist, kann er/sie einen Antrag beim Prüfungsausschuss auf „Wiedereinsetzung in den vorigen Stand“ nach §32 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) stellen.

Allerdings ist dies die Ausnahme, nicht die Regel!!!

Bei dem §32 VwVfG handelt es sich um eine Verwaltungsvorschrift, die nicht in der RStPO geregelt ist.

Die Tatbestandsvoraussetzungen des §32 VwVfG sind: 

- Versäumung des Termins ohne Verschulden des Betroffenen
- Antrag des Betroffenen, der den Termin versäumt hat
- Begründung des Antrags „die Glaubhaftmachung der Versäumnisgründe“
- Nachholen der versäumten Handlung

Die Beweispflicht der Hinderungsgründe obliegt bei dem/der Studenten/Studentin. Er/Sie muss Beweise für die Hinderung vorlegen. Aus ärztlichen Attesten beispielsweise muss eindeutig der Grund für die Prüfungsverhinderung hervorgehen.

Über den Antrag der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand entscheidet dann der zuständige Prüfungsausschuss.

Noch genauere Infos und Beratung diesbezüglich beim AStA Referent für Soziales! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Habt ihr die Klausuren von den vergangenen Semestern für die Prüfungsvorbereitung?

Für die Klausuren der vergangenen Semester wende dich an deinen Fachschaftsrat! Es sind nicht alle FSRs am Klausuren-sammeln und das Archiv ist auch nicht vollständig. Aber: Versuch dein Glück es kann sich auszahlen!

Die FSRs haben eigene Webseiten, eine Übersicht findest du unter Gremien -> Fachschaftsräte.

Wie lange ist der ISIC Ausweis gültig?

Der Ausweis wird immer für 1 Jahr ausgestellt (vom Ausstellungsmonat bis zum Ende desselben Monats im Folgejahr).

Ich möchte ein Auslandspraktikum machen, wer kann mir bei der Suche helfen?

Für Auslandspraktikas ist das Karrierezentrum eine gute Adresse: http://www.htw-berlin.de/Service/Career_Service/Angebote_fuer_Studierende/Stellen_und_Praktikum/Ab_ins_Ausland/index.html

Das International Office vermittelt grundsätzlich keine Praktikas, wird dich aber auch gerne beraten diesbezüglich. Es hat eine Seite zusammengestellt mit einer Übersicht über Finanzierungsmöglichkeiten und diversen Vermittlungsagenturen (auf der Seite ganz unten). Wir raten euch, diese einfach mal zu kontaktieren. http://www.htw-berlin.de/Studium/International/Auslandspraktikum.html

Wie kann ich mich zum Buddy-Programm anmelden um internationale Studenten zu betreuen?

Wenn du dich beim International Office um einen Studienplatz im Ausland bewirbst nimmst du automatisch auch am Buddy-Program teil. Dieses hat zum Ziel, den neuen Austauschstudenten den Einstieg ins Leben in Berlin zu erleichtern. Du bist für einen Austauschstudenten verantwortlich und betreust ihn vor allem in der Anfangsphase. Typische Aufgaben dabei sind Abholung vom Flughafen, Begleitung zum Wohnheim, Mietvertragsunterzeichnung, polizeiliche Meldung beim Bürgeramt und Orientierungs- und Integrationshilfe. Melde dich dazu einfach beim International Office. Die Buddys werden übrigends auch zur Welcome-Party der Austauschstudenten eingeladen welche auch eine hervorragende Gelegenheit ist sich in netter Atmosphäre kennenzulernen.

Neben dem “offiziellen” Buddy-Programm vom International Office gibt es auch noch ähnliche Initiativen die sich leider gleich nennen. z.B. Die Betreueung von Erstsemester-Studenten durch höhere Semester. Infos dazu in eurem Fachschaftsrat.

Wie kann ich mit internationalen Studenten an der HTW in Kontakt kommen?

Das International Office ist grundsätzlich ein guter Ansprechpartner wenn du deinem Studium einen internationalen Charakter geben möchtest.

Hier einige gute Möglichkeiten in Kontakt zu kommen:

  • Ein Sprachtandem machen: Man trifft sich mit einem Studenten anderer Muttersprache und spricht abwechselnd Deutsch und eine Fremdsprache. Derzeit empfehlen wir aber dass du dich auch an Cornelia Röhr wendest, die eine interne Liste von Interessenten verwaltet. Das Forum wird derzeit überarbeitet.
  • Schließ dich der “Local Erasmus Initiative” (LEI) an: Das ist eine Gruppe von Studenten die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Integration der Austauschstudierenden zu verbessern und deutschen Studenten die Möglichkeit zu geben mit internationalen Studierdenden der HTW etwas zu unternehmen. Auf Facebook gibt es jedes Semester eine eigene Gruppe z.B. GetInTouch@HTW 10/11 oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
  • Das Buddy-Programm, bei dem du automatisch teilnimmst wenn du dich um einen Studienplatz im Ausland bewirbst. (siehe Frage zum Buddy Programm)
  • Das virtuelle “HTW World Café” auf Facebook: http://www.facebook.com/htwberlinworldcafe - Wenn du eangagiert bist kann daraus ein richtiges reales Café entstehen.


Wenn du Vorschläge oder weitere Fragen hast kannst du auch den Referent für Internationales / Kultur vom AStA kontaktieren. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Selbstverständlich auch, wenn du internationaler Studierender bist.

Sind alle Sitzungen der studentischen Gremien öffentlich?

Grundsätzlich ja. Einzige Ausnahmen sind wenn Personalsachen behandelt werden oder ein internes Thema behandelt wird. Dann müssen alle Personen bis auf die Mitglieder des Gremiums die Sitzung verlassen. Eine Sitzung kann auch auf Wunsch eines einzelnen Mitgliedes des Gremiums unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Dann dürfen auch keine Gäste an der Sitzung teilnehmen. Ansonsten hat jeder Studierende der HTW Berlin bei jeder Sitzung und jedem studentischen Gremium, Rede- und Antragsrecht.

Kann ich mich an der HTW Berlin engagieren?

Für jeden Studierenden der HTW Berlin bieten sich verschiedene Möglichkeiten an um sich an der Hochschule zu engagieren. Das beginnt in den einzelnen Projekten und Initiativen und geht hoch bis zur Gremienarbeit in den einzelnen studentischen und Hochschul- Gremien. Gehe einfach auf die Verantwortlichen zu und frage selbst, wie du sie evtl. Unterstützen kannst. Die Initiativen und Projekte die von der Studierendenvertretung der HTW Berlin untersützt werden, findest du auf dieser Seite. Wenn du eine neue Idee für ein Projekt hast oder eine Initiative für etwas gründen möchtest und diese von uns anerkennen lassen möchtest, damit du Unterstützung von uns erhälst, dann komm einfach auf uns zu.

Ich fühle mich bei einer Prüfung ungerecht behandelt. Was kann ich tun?

In erster Linie sollten alle Studierenden in einer Prüfung gleich behandelt werden. Jedoch kann der Lehrbeauftragte selbst entscheiden, wie er die Prüfung abhält, solange er sich an die Prüfungsordnung hält.
Wenn es wirklich so sein sollte das man in einer Prüfung ungerecht behandelt wurde, sollte man zuerst mit dem Dozenten oder Professor reden. Kann man sich mit ihm nicht einigen, oder fühlt sich weiterhin ungerecht behandelt, ist der nächste Weg der Prüfungsausschuss des Fachbereiches. Dieser kann nach Antrag von dir über deinen Fall beraten und verhandeln. Wer der Vorsitzende deines Prüfungsausschusses ist, findest du auf der HTW Seite unter Fachbereiche.
Ein Abstecher beim Fachschaftsrat deines Vertrauens oder beim AStA kann auch nicht schaden.

Unsere Partner

RSS Feed
Follow us on Facebook
Follow us on Twitter